Sozialarbeit

Sozialarbeit an der Grund- und Oberschule Schenkenland

 

Erika Schliep, Leiterin Jugend- und Sozialarbeit, arbeitet seit dem Schuljahr 2000/2001 an der Grund- und Oberschule Schenkenland als Sozialpädagogin.

 

 

Kontaktdaten bzw. Erreichbarkeit:

 

Telefon:                   033766/ 205871

Handy:                     0173/ 6193005       

e-Mail:                    

 

E.Schliep Schliep_Visitenkarte
   

Tätigkeitsfelder

 

 

Offene Angebote

 

 

  • Winterreise für 14 bis 16jährige
  • Spielewochenende für 6 bis 14jährige
  • Sommercamp für 6 bis 18jährige

 

 

 

Beratung im Kontext junger Menschen

 

Schülerinnen und Schüler


Die Sozialpädagogin hat immer ein offenes Ohr für alle Sorgen der Schülerinnen und Schüler. Das können persönliche Probleme sein, Schwierigkeiten in der Familie, Mobbing, Stress, Motivationseinbruch in der Schule, Sucht, Sexualität, Partnerschaft und Liebe, berufliche Orientierung, Lebensperspektiven usw. Bei Bedarf werden weiterführende Beratungsstellen empfohlen.

Erziehungsberechtigte


Die Sozialpädagogin gibt den Erziehungsberechtigten (Eltern) konkrete Unterstützung in Fragen bezüglich der Zusammenarbeit mit der Schule, der Erziehung und der Kommunikation mit ihren Jugendlichen und bietet auch Hilfe bei der Suche nach weiterführenden Beratungsstellen.

Lehrpersonal


Der Schulsozialarbeiter gibt Unterstützung und Beratung in der Einzelfallarbeit mit Schülerinnen und Schülern für Lösungen, die über den engeren pädagogischen Lehrauftrag hinausgehen. Außerdem bietet die Schulsozialarbeit auch themenspezifische Präventionsprojekte an.

 

 

Sozialpädagogische orientierte Gruppenangebote

 

  • Bewerbungstraining mit der 9. Klasse
  • Antiaggressionstraining mit den 7. Klassen
  • Deutsch-polnischer Schüleraustausch
  • Kommunikationstraining nach M. Rosenberg
  • Kennenlernwoche mit den 7. Klassen und anschließender Begleitung über das gesamte Schuljahr
  • Streitschlichterausbildung für die Klassenstufen 6 bis 9 innerhalb der Projektwoche
  • Erste-Hilfe-Kurs für die 9. Klasse
  • Projekte zum Thema Gewalt- und Suchtprävention in Kooperation mit dem Kollegium und außerschulischen Partnern
  • Projekte zum Thema Gesundheit und Körper

 

 

Fachberatung

 

  • Projektwochen
  • Lebensweltorientierung
  • Schulkonzept
  • Projektentwicklung
  • Dienstberatung
  • Kommunale Planungsprozesse
  • Vermittlung weiterführender Beratungsmöglichkeiten
  • Informationsberatung

 


Unterstützung von Eigeninitiative und Ehrenamt

 

  • Ausbildung und Begleitung junger Menschen ab 16 Jahren zum Jugendgruppenleiter (JULEICA)
  • Anleitung und Begleitung von Praktikanten

 

 

Der Anstellungsträger der Personalstellte ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Die finanzielle Förderung erfolgt durch das Jugendamt des Landkreis Dahme-Spreewald und dem Amt Schenkenländchen.

 

Möchten sie mehr über meine Arbeit erfahren oder benötigen sie einen Rat oder Unterstützung, dann kontaktieren sie mich über die oben angegebenen Daten.

 

Giraffe_Wolf